Rat, Bürgermeister, Ausschüsse und Ortsvorsteher

Rat und Bürgermeister

Der Rat ist das oberste Beschlussorgan der Stadt Sundern. Gleichzeitig stellt der Rat die verfassungsrechtlich, d. h. durch das Grundgesetz festgeschriebene garantierte Volksvertretung auf Gemeindeebene dar.

Der Rat wird von den wahlberechtigten Einwohnern und Einwohnerinnen - den Bürgerinnen und Bürgern - in allgemeiner, freier, gleicher, unmittelbarer und geheimer Wahl für die Dauer von 5 Jahren gewählt. Ausnahmsweise dauert die aktuelle Wahlperiode 6 Jahre (2014 - 2020).

Die Größe des Rates ist abhängig von der Einwohnerzahl der Gemeinde; Sundern hat 40 Ratsmitglieder

Die Ratsmitglieder gehören folgenden Fraktionen an:
(Stand: 1. März 2016)

  • CDU: 16 Ratsmitglieder
  • SPD: 9 Ratsmitglieder
  • FDP: 4 Ratsmitglieder
  • Bündnis 90/Die Grünen: 3 Ratsmitglieder
  • BfS: 3 Ratsmitglieder
  • WISU: 2 Ratsmitglieder
  • 3 Ratsmitglieder gehören keiner Fraktion an.

Der hauptamtliche Bürgermeister wird durch die Bürgerschaft auf die Dauer von 5 Jahren gewählt. Er ist gesetzlicher Vertreter und Repräsentant der Stadt. Zugleich ist er der Chef der Verwaltung. Der Bürgermeister hat Vorsitz und Stimmrecht im Rat, ohne gewähltes Ratsmitglied zu sein. Rat und Bürgermeister stehen in einem sehr engen Verhältnis zueinander.

Weitergehende Informationen zum Rat und seinen Ausschüssen (Sitzungstermine, Einladungen, Beratungsvorlagen und Protokolle) erhalten Sie hier im Ratsinformationssystem.

Die Ortsvorsteher der Stadt Sundern (Sauerland) [mehr]

Rechtsvorschriften

  • Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW)
  • Kommunalwahlgesetz NW (KWahlG) - Vorschriften über die Wahlen zum Rat und Bürgermeister
  • Bekanntmachungsverordnung (BekanntmVO) - Vorschriften über Form und Inhalt von öffentlichen Bekanntmachungen der Gemeinde
  • Entschädigungsverordnung (EntschVO) - Vorschriften über Aufwandsentschädigung und weitere Leistungen für kommunale Mandatsträger
  • Kommunales Ortsrecht - Satzungen und Ordnungsbehördliche Verordnungen, deren Geltungsbereich auf das Gemeindegebiet beschränkt ist.

Die Kommunalverwaltung

Ein Leitfaden für die Mitglieder des Rates [mehr].

Korruptionsbekämpfung

Formblatt zur Abgabe der Erklärung nach § 16 Korruptionsbekämpfungsgesetz [mehr]