Kanal- und Straßenbau Stühlhahnsweg

(12.10.2020)

Die Baumaßnahme ist für den Bau-GB-Teil abgeschlossen. Wann mit dem KAG-Teil weitergemacht werden kann, steht noch nicht fest, weil die KAG-Maßnahmen zurzeit aufgrund der Bürgerinitiativen ausgesetzt sind.


(25.05.2020)

Gute Nachrichten von der Baustelle

Die ausführende Baufirma wird in dieser Woche die Arbeiten zum Ausbau des Stühlhahnswegs wiederaufnehmen. Zunächst werden noch kleinere Restarbeiten an den Bordsteinen und Seitenräumen ausgeführt. Diese Arbeiten werden mit einer halbseitigen Fahrbahnsperrung durchgeführt werden können.

Im Anschluss daran wird die letzte Asphaltdeckschicht eingebaut. Hierzu wird der Stühlhahnsweg dann abschnittsweise voll gesperrt. Die Anlieger werden über den Zeitraum der Vollsperrung rechtzeitig durch die Baufirma mittels Handzetteln informiert.

Am Mittwoch den 27. Mai wird durch ein Telekommunikationsunternehmen ein Kabelschaden vor der Einmündung „Unterm Stühlhahn“ beseitigt.
Hierzu ist es erforderlich, dass die Fahrbahn für einige Stunden voll gesperrt wird. Die Anlieger oberhalb der Hausnummer 24 und die Anlieger der Straße „Unterm Stühlhahn“ werden während dieser Sperrung über den Wirtschaftsweg umgeleitet.


(08.05.2020)

Hier fehlt noch die Asphaltdeckschicht und einige Angleichungsarbeiten. Die Maßnahme soll voraussichtlich noch im Mai 2020 abgeschlossen werden. Zur Aufbringung der Asphaltdeckschicht ist nochmals eine Vollsperrung der Straße notwendig.

Hierzu werden alle betroffenen Anlieger von der Baufirma rechtzeitig informiert.


(19.12.2019)

Die Arbeiten im 2. Bauabschnitt von der Einmündung „Unterm Stühlhahn“ bis zum Bauende sind weiter vorangeschritten als ursprünglich geplant war. Daher konnte hier bereits die 1. Lage Asphalt eingebaut werden.

Die Baustelle wird somit ab sofort über eine feste Oberfläche befahrbar sein. Die ausführende Firma Hilgenroth wird nun eine Winterpause einlegen. In Abhängigkeit zur Witterung ist geplant, die Arbeiten Ende Februar wieder aufzunehmen.

Bis dahin ist der Stühlhahnsweg befahrbar, die Zufahrten zu den Grundstücken sind ebenfalls provisorisch hergestellt worden.


(12.09.2019)

Die Arbeiten an den Versorgungsleitungen im 1. Bauabschnitt sind nun abgeschlossen. Zur Errichtung des Gehwegs hat die Firma Hilgenroth mit dem Setzen der Bordsteine begonnen; erste Gehwegabschnitte sind hier bereits mit dem Betonsteinpflaster hergestellt.

In den nächsten Tagen erfolgen die Ausschachtungsarbeiten für den Straßenkörper.

Der 1. Bauabschnitt soll bis hinter der Einmündung „Unterm Stühlhahn“ fertig gestellt werden. Im Einmündungsbereich müssen dazu noch die Bordsteine gesetzt und die Auskofferung für den Straßenkörper vorgenommen werden.

Im Anschluss daran wird der komplette Abschnitt asphaltiert. Es ist geplant diesen 1. Bauabschnitt bis zum 04. Oktober 2019 komplett fertig zu stellen.

Für zeitweilige Sperrungen des Einmündungsbereichs „Unterm Stühlhahn“ wird die Firma Hilgenroth die betroffenen Haushalte entsprechend informieren.


(05.09.2019)

Zurzeit werden im Zuge des Straßenbaus noch Telekomunikations- und Stromversorgungsleitungen verlegt, dieses war ursprünglich von den Versorgungsunternehmen so nicht geplant. Während der Baumaßnahme unter Augenscheinnahme der Leitungen, wurde jedoch entschieden die Hauptleitungen zu erneuern. Die Kosten für diese Maßnahmen tragen die Versorgungsunternehmen. Zeitgleich zur Verlegung der Leitungen sind bereits Straßenbaumaßnahmen ausgeführt worden.


(24.07.2019)

Die bauausführende Firma am Stühlhahnsweg befindet sich in der Zeit vom 29. Juli bis 09. August in den Betriebsferien. Die Baustelle ist in dieser Zeit nicht besetzt, sie wird jedoch soweit hergerichtet, dass eine Durchfahrbarkeit möglich sein wird.


(01.07.2019)

Baubeginn war der 02. April 2019.

Der Ausbau des Stühlhahnsweg wird wegen der erforderlichen Zufahrten in zwei Bauabschnitte unterteilt, die nacheinander unter Vollsperrung bis zum Straßenendausbau erstellt werden.

Erster Bauabschnitt = Kanalbau bei Haus 9 / Straßenbau ab Haus 13“ bis Unterm Stühlhahn. Geplantes Bauende Dezember 2019.
Zweiter Bauabschnitt = Unterm Stühlhahn bis Bauende.

Geplantes Bauende Mai 2020.


(06.06.2019)

Der Kanalbau im 1. Bauabschnitt ist abgeschlossen. In dieser Woche beginnen die Arbeiten zum Straßenbau, parallel hierzu werden an die neuverlegte Wasserleitung die Hausanschlüsse angebunden.


(20.02.2019)

Der Stühlhahnsweg wird im BauGB-Bereich von Haus-Nr. 13 / 16 bis zum Ende der Straße ca. 30 m hinter Haus-Nr. 35 endausgebaut. In diesem Zuge werden die Stadtwerke Sundern die Wasserleitung und die Abwasserkanäle erneuern. Die Hausanschlüsse der Wasserleitung werden ebenfalls neu verlegt. Das Ausschreibungs- und Vergabeverfahren ist abgeschlossen. Das Sunderner Straßen- und Tiefbauunternehmen Rudolf Hilgenroth GmbH&Co. KG hat den Zuschlag erhalten. Die Arbeiten werden im März in Abhängigkeit zur Witterung beginnen. Für den Straßenbau ist es erforderlich, den notwendigen Rückschnitt am Strauchbestand und die Baumfällungen bis zum 28. Februar (BNatSchG) durchzuführen.

Zunächst werden im 1. Bauabschnitt die Leitungen bis zur Einmündung „Unterm Stühlhahn“ verlegt, anschließend wird der Straßenbau erfolgen. Es ist geplant, den 1. Bauabschnitt bis ca. September 2019 fertigzustellen. Im Anschluss daran beginnt der Leitungsbau im 2. Abschnitt von der Einmündung „Unterm Stühlhahn“ bis zum Bauende hinter Haus-Nr. 35.

Über den Winter 2019 / 2020 werden die Arbeiten ruhen und die Straße wird im 2. Abschnitt dazu befahrbar hergerichtet. Nach der Winterpause werden die Arbeiten fortgesetzt.

Unter der Telefonnummer 02933/ 97 06 91 können sie während der Geschäftszeiten den aktuell zuständigen Mitarbeiter zu ortsüblichen Konditionen erreichen.