Erneuerung der B 229 in Enkhausen

(15.12.2021)

Die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt der B 229 in Enkhausen stehen erfreulicherweise vor dem Abschluss.

Die Arbeiten sind nun so weit vorangeschritten, dass nun am Wochenende vom 17.12.2021 14:00 Uhr bis 19.12.2021 18:00 Uhr die Ortsdurchfahrt Enkhausen vollgesperrt wird, um die abschließende Asphaltdeckschicht auf der kompletten Ausbaustrecke in einem Zug einzubauen. Nach dem Einbau des Asphaltes muss dieser eine gewisse Zeit auskühlen/erhärten, um ein ordentliches Ergebnis zu erhalten.

Während der Vollsperrung ist keinerlei verkehrliche Verbindung zwischen den Ortsteilen Hachen und Estinghausen/ Hövel durch den Ortsteil Enkhausen vorhanden.

Die innerörtlichen Straßen Laurentiusweg, Heinrich-Lübke-Straße und der Parkplatz an der Kirche sind mit Fahrzeugen von und zur B 229 nicht befahrbar.

Fußgängerverkehr über die Gehwege ist überall möglich.

Die Straße Zum Pläsken ist bis zur Einmündung an der B 229 von der L 687 (Tiefenhagener Straße) aus Fahrtrichtung Tiefenhagen befahrbar.

Der Busverkehr wird nach Absprache mit den Busgesellschaften nach dem letztzen Schülertransfer gegen 14:00 Uhr den Fahrdienst einstellen.

Nach der Aufhebung der Vollsperrung werden bis zum Jahresende noch Restarbeiten außerhalb der Fahrbahn sowie das Aufräumen der Baustelle stattfinden.

Die Stadt Sundern bedankt sich bei allen Anliegern und Enkhauser Bürgern für ihre Geduld und freut sich mit Ihnen, dass die Baumaßnahme noch in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen werden kann.


(09.12.2021)

Abschließende Asphaltierungsarbeiten an der B229

Die vorausgesagten Witterungsverhältnisse für das kommende Wochenende lassen die Asphaltierung leider wieder nicht zu.

Die Arbeiten sind nun für das Wochenende 17. -18. Dezember vorgesehen, natürlich nur bei entsprechender Witterung.


(23.09.2021)

Es gibt Neuigkeiten zur Baustelle.

Die Bordsteine und die Gehwege von Ortseingang bis Laurentiusweg wurden inzwischen gesetzt bzw. fertiggestellt.

Zurzeit wird an der Fahrbahn gearbeitet, so dass in der kommenden Woche asphaltiert werden kann.

Für die Anbindung der Straße „Zum Pläsken“ müssen noch Asphaltarbeiten durchgeführt werden; hierzu ist eine Vollsperrung der Straße „Zum Pläsken“ notwendig.
Die Arbeiten sollen in der Zeit vom 01.10. ab 14:00 Uhr (wegen der Schülertransporte) bis 03.10.2021, 12:00 Uhr durchgeführt werden.
In dieser Zeit ist keine Durchfahrmöglichkeit durch die OD möglich, außer für die Rettungsdienste.

Ab dem 04.10.2021 wird die Vollsperrung aufgehoben und die Baustelle zieht weiter in Richtung Kirche (Laurentiusweg bis Ortsausgang).

Dieser Abschnitt wird unter halbseitiger Sperrung und Regelung mittels Lichtsignalanlage (Baustellenampel) hergestellt.

Bis Anfang Dezember sollen die Arbeiten in diesem Abschnitt abgeschlossen werden.

Die Bushaltestelle „Enkhausen“ wird für die Arbeiten im dritten Bauabschnitt temporär in den Bereich Enkhauser Straße 9-11 verlegt.

Am Wahltag ist sichergestellt, dass das Wahllokal über die bestehende Umleitung und über die Straße „Zum Pläsken“ angefahren werden kann.


(01.07.2021)

Informationen zur geplanten Vollsperrung

Wie bereits berichtet, wird mit Beginn der Sommerferien ein Teilstück der Ortsdurchfahrt in Enkhausen vollgesperrt.
Da bis zum kommenden Wochenende der Leitungsbau wie geplant zum Abschluss kommt, steht als nächster Schritt der Straßenbau an. Hierfür ist es erforderlich die entsprechenden Abschnitte voll zu sperren.
Zunächst betrifft dies den Bereich zwischen den Straßen „Laurentiusweg“ und „Zum Pläsken“.
Die Einmündung in den „Laurentiusweg“ bleibt offen; die Einmündung „Zum Pläsken“ muss vollgesperrt werden.
Für diesen Abschnitt sind die 6 Wochen in den Ferien vorgesehen, sodass mit Beginn des neuen Schuljahrs der Busverkehr über die Straße „Zum Pläsken“ und den dann fertiggestellten Bereich fahren kann und die SchülerInnen befördert werden können.
Nach den Sommerferien wandert die Baustelle in Richtung Hachen.
Das bedeutet, dass der Abschnitt ab der Straße „Zum Pläsken“ bis zum Ortsausgang in Fahrtrichtung Hachen vollgesperrt werden muss.
Eine großräumige Umleitung wird ausgeschildert.


(12.04.2021)

Informationen zum geplanten Baubeginn

Der avisierte Baubeginn am 12.04.2021 kann aufgrund von Materialbestellungen bzw. –lieferzeiten nicht eingehalten werden und verschiebt sich um voraussichtlich eine Woche auf den 19.04.2021.
Es folgt nur eine erneute Benachrichtigung sofern der neue Termin nicht eingehalten werden kann.


(01.03.2021)

Virtuelle Bürgerinformationsveranstaltung

Am Mittwoch, den 03.03.2021 findet ab 18:00 Uhr eine virtuelle Informationsveranstaltung über die Gesamtmaßnahme statt.

Die Verwaltung wird anhand einer Power-Point-Präsentation über den geplanten Baubeginn bzw. die Bauzeit sowie die mit der Baumaßnahme einhergehenden und notwendigen Verkehrsregelungen informieren.
Die Verwaltung lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein.

Hierzu ist es sinnvoll die App „Zoom“ herunter zu laden; eine Teilnahme über den Internetbrowser ist auch möglich. Bitte folgen Sie hierzu den Anleitungen Ihres Browsers.

Die Zoom-Meeting-ID lautet: 965 1829 1171
Kenncode: 233428

Sie können der Veranstaltung auch über den folgenden Link (Zoom-Meeting) beitreten:

https://zoom.us/j/96518291171?pwd=UkswZWZjYXNGbkNoZDU1NkpzN09nQT09

Die Präsentation zur Erneuerung der Ortsdurchfahrt ist hier zu finden [mehr]

Hinweis: Die Lizenz der Stadt Sundern lässt nur eine maximale Teilnehmerzahl von 100 zu.

Neben der Veranstaltung ist geplant einen Newsletter einzurichten, bei dem sich interessierte Bürger anmelden können, um immer per E-Mail über den aktuellen Stand der Baumaßnahme informiert zu werden. Hierzu senden Sie einfach eine E-Mail mit Ihrem Namen an folgende E-Mail-Adresse:

B229-Enkhausen(at)stadt-sundern.de


(19.02.2021)

Baumfäll- und Grünschnittarbeiten
Virtuelle Bürgerinformationsveranstaltung


In diesem Jahr werden die Stadt Sundern und der Landesbetrieb Straßenbau NRW in Sundern-Enkhausen in der Ortsdurchfahrt der B 229 umfangreiche Umbaumaßnahmen durchführen.

Im Vorfeld dieser Maßnahmen ist es notwendig, Baumfäll- und Grünschnittarbeiten durchzuführen.
Es ist geplant, diese Arbeiten in der 08. Kalenderwoche auszuführen.
Hierdurch kann es teilweise zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Pandemiebedingt findet am Mittwoch, den 03.03.2021 ab 18:00 Uhr eine virtuelle Informationsveranstaltung über die Gesamtmaßnahme statt.

Die Verwaltung wird anhand einer Power-Point-Präsentation über den geplanten Baubeginn bzw. die Bauzeit sowie die mit der Baumaßnahme einhergehenden und notwendigen Verkehrsregelungen informieren.

Die Verwaltung lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein.

Neben der Veranstaltung ist wieder geplant einen Newsletter einzurichten, bei dem sich interessierte Bürger anmelden können, um immer per E-Mail über den aktuellen Stand der Baumaßnahme informiert zu werden.

Der entsprechende Internet-Link zu der Veranstaltung sowie zu Informationen zur Baustelle/Newsletter wird rechtzeitig auf der Homepage der Stadt Sundern unter www.sundern.de veröffentlicht und in der Presse bekannt gegeben.