Aktuelles

13.01.16 08:58 Alter: 4 Jahr(e)

Jahresempfang der Stadt Sundern

Unter der Überschrift „Der Bürger, das Rückgrat der Gemeinde“ führte Bürgermeister Brodel am 10. Januar 2016 durch seinen ersten Jahresempfang in Sundern.

Bürgermeister Brodel und die geehrten Bürger u. Bürgerinnen


In der Aula der Realschule begrüßte Frau Claudia Hachenei, Vorsitzende des Fachausschusses für Bildung und Familie, die 190 geladenen Gäste, unter ihnen auch den zum Thema referierenden Ehrenbürger der Stadt Sundern Herrn Franz Müntefering.

Grußworte an die Anwesenden richteten sowohl die Schulleiterin Frau Annette Tebbe-Lemmer, der stellv. Landrat Herr Ferdi Lenze und Ortsvorsteher Hans-Jürgen Schauerte.

In seinem Rückblick auf das abgelaufene Jahr wies Bürgermeister Brodel u.a. auf ein finanziell erfolgreiches Jahr 2015 hin, in dem die Schulden der Stadt um 2 Millionen Euro verringert werden konnten. Diesen Weg der Finanzkonsolidation werde konsequent weiter verfolgt. In seinen weiteren Ausführungen ging er dann auf die Situation im Bereich „Menschen auf der Flucht“ ein. Hier habe sich in Sundern im letzten Jahr eine weitgefächerte soziale Verantwortung entwickelt. So sei er begeistert von der Solidarität und der kreativen Hilfsbereitschaft der Bevölkerung, der Institutionen und der Unternehmen der Privatwirtschat sowie der Integrationskraft der Sportvereine.

In seinem Ausblick auf die Zukunft weist er auf das Problemfeld der Windkraft hin. Dort sei noch viel zu tun, um zu verhindern, dass man überall in Sundern über 200 Meter hohe Kolosse aus Stahl und Beton stolpere. Auch die Weiterentwicklung der Innenstadt mit der Röhrentwicklung werde vorangetrieben.

Zu den Aufgaben des laufenden Jahres gehören für ihn aber auch eine komplett neu aufzustellende Wirtschaftsförderung u.a. durch die Einrichtung einer Stabsstelle Wirtschaftsförderung als auch die Arbeit mit dem neu gegründeten Wirtschaftsforum Sundern. Über allem stehe für ihn aber das „Zaubermittel“ Kommunikation. Nur durch aufsuchende und beharrliche Kommunikation könne das große Ganze positiv verändert werden. Miteinander sprechen binde ein und diese Einbindung sei der Kern für Gemeinschaft und Gemeinde und damit auch für jede Politik.

Voraussetzung hierfür seien aber auch ein offenes Rathaus, eine offene Verwaltung und ein offener Stadtrat. Dies werde mit strukturierten Angeboten angegangen. Münden soll dies dann in einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten wichtigen Gruppen (hier die Rede des Bürgermeisters).

Nachdem Festredner Franz Müntefering das Thema „Der Bürger als Rückgrat der Gemeinde“ auf seine ihm eigene lockere und unterhaltsame Weise den Anwesenden nähergebracht hatte, wurden von Bürgermeister Brodel folgende Ehrengäste besonders ausgezeichnet:

  • Johannes Hengst (Sundern),
  • Kunibert Hochstein (Sundern),
  • Dietmar Jochheim (Hövel),
  • posthum Ute Neugebauer (Westenfeld),
  • Werner Schulte (Endorf),
  • Willi Vogt (Altenhellefeld),
  • Hubert Wienecke (Stemel),
  • Musikverein Hachen,
  • Theatergruppe der Kolpingsfamilie Allendorf und als
  • Newcomer des Jahres das Bürgernetzwerk Flüchlingshilfe Sundern.

Umrahmt wurde die ganze Veranstaltung durch die Bläsergruppe der Realschule Sundern.

Der Bürgermeister

Bürgermeister Brodel

Das Grußwort des Bürgermeisters [mehr]

Interaktive Bürgerbeteiligungs-plattform PIB

Ankommen - Menschen auf der Flucht

Ein neuer Service des Fachbereiches "Arbeiten und Leben in Sundern" [mehr]

Pressemitteilungen

... des Bürgermeisters [mehr]

Aufgrabungsrichtlinie

Neu ab 1. August 2015:

Haushalt

Haushaltsplan 2019 [mehr]

Haushaltsplan 2018 [mehr]

Haushaltsbuch 2017 [mehr]

Haushaltsbuch 2016 [mehr)

Jahresabschluss 2017 [mehr]

Beteiligungsbericht 2015 [mehr]

Beteiligungsbericht 2014 [mehr]

Beteiligungsbericht 2013 [mehr]

Beteiligungsbericht 2012 [mehr]

Beteiligungsbericht 2011 [mehr]

Stadtmarketing Sundern eG [mehr]

Rathaus online

Dienstleistungen der Stadt Sundern online [mehr]

Tipps für Ihren Umzug nach Sundern

  • Umzugsratgeber [mehr]

Ansprechpartner für Großveranstaltungen

... vom Bürgermeister bestellt [mehr]

Dies könnte Sie auch interessieren ...

Notfalldienste am Wochenende und an Feiertagen 

Öffnungszeiten von Geschäften u.ä.
* oeffnungszeitenbuch.de [mehr]
* offen.net.de/sundern-sauerland [mehr]

Sparsame Haushaltsgeräte [mehr]

Deutsche Bahn AG [mehr]

Fahrplanauskunft Bus [mehr]

Routenplaner www.wegeplaner.de [mehr

Das Wetter für Sundern auf wetter.com