Aktuelles

14.01.19 14:00 Alter: 311 Tag(e)

Jahresempfang der Stadt Sundern am 13. Januar 2019

„Radikalisierung unserer Gesellschaft - Ursachen und Herausforderungen“

Zum diesjährigen Jahresempfang hatte Bürgermeister Brodel am Sonntag, 13. Januar 2019, in die Schützenhalle in Stockum eingeladen.

Nach den Grußworten von Frau Claudia Hachenei, Vorsitzende des Fachausschusses Bildung und Familie des Rates der Stadt Sundern, Herrn Reimund Klute, Ortsvorsteher des Ortsteils Stockum und Herrn Dr. Karl Schneider, Landrat des Hochsauerlandkreises, hielt Bürgermeister Ralph Brodel einen ausführlichen Rück- und Ausblick auf die Kommunalpolitik. In seinem Rückblick auf das abgelaufene Jahr wies Bürgermeister Brodel u.a. auf einen starken Rückgang an Arbeitslosen in Sundern von Minus 21 Prozent hin. In seinem Ausblick auf die Zukunft weist er auf den Ausbau des Breitbandnetzes in der Stadt Sundern, sowie in die Zukunft von Kindern durch den Neubau einer KiTa zu investieren hin. Zu den Aufgaben des laufenden Jahres gehören für ihn aber auch die Einstellung von hauptamtlichen Kräften für die Feuerwehr, sowie der Neubau einer Feuerwache, alles Investitionen, die die Freiwillige Feuerwehr stärken sollen.

Unter dem Motto „Radikalisierung unserer Gesellschaft – Ursachen und Herausforderungen“ berichtete Prof. Dr. Beate Küpper, Professorin für Soziale Arbeit in Gruppen und Konfliktsituationen, über die fortschreitende Aufteilung der Gesellschaft in „Du bist fremd!“ und „Ich gehöre dazu!“. Frau Dr. Küpper betonte, dass das Grundgesetz die Gesellschaft vor Herausforderungen gestellt habe, deren Kern aber immer die Würde des Menschen bleibe. Frau Dr. Küpper verdeutlichte die Methoden von Rechtspopulisten, die mit der Angst der Menschen arbeiten. Formulierungen von ihnen hätten inzwischen auch Platz in den Reden von anderen Politikern gefunden und zeigten Wirkung auf das Verhalten von „ganz normalen Bürgern“ in Deutschland.

Letzter Höhepunkt des Jahresempfanges war die Ehrung von Bürger und Bürgerinnen für ihr ehrenamtliches Engagement durch Bürgermeister Ralph Brodel. Von den Ortsvorstehern waren 9 Personen bzw. Gruppierungen vorgeschlagen worden. Hier das Foto der Geehrten mit Bürgermeister Ralph Brodel.

Die Veranstaltung wurde musikalisch von dem Jugendblasorchester Stockum und vom dem Chor ConVoice begleitet.

Abschließend bedankte sich der Bürgermeister bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Der Bürgermeister

Bürgermeister Brodel

Das Grußwort des Bürgermeisters [mehr]

Haushalt

Haushaltsplanentwurf 2020 [mehr]

Haushaltsplan 2019 [mehr]

Haushaltsplan 2018 [mehr]

Haushaltsbuch 2017 [mehr]

Haushaltsbuch 2016 [mehr)

Jahresabschluss 2017 [mehr]

Beteiligungsbericht 2015 [mehr]

Beteiligungsbericht 2014 [mehr]

Beteiligungsbericht 2013 [mehr]

Beteiligungsbericht 2012 [mehr]

Beteiligungsbericht 2011 [mehr]

Interaktive Bürgerbeteiligungs-plattform PIB

Ankommen - Menschen auf der Flucht

Ein neuer Service des Fachbereiches "Arbeiten und Leben in Sundern" [mehr]

Pressemitteilungen

... des Bürgermeisters [mehr]

Aufgrabungsrichtlinie

Neu ab 1. August 2015:

Stadtmarketing Sundern eG [mehr]

Rathaus online

Dienstleistungen der Stadt Sundern online [mehr]

Tipps für Ihren Umzug nach Sundern

  • Umzugsratgeber [mehr]

Dies könnte Sie auch interessieren ...

Notfalldienste am Wochenende und an Feiertagen 

Öffnungszeiten von Geschäften u.ä.
* oeffnungszeitenbuch.de [mehr]
* offen.net.de/sundern-sauerland [mehr]

Sparsame Haushaltsgeräte [mehr]

Deutsche Bahn AG [mehr]

Fahrplanauskunft Bus [mehr]

Routenplaner www.wegeplaner.de [mehr

Das Wetter für Sundern auf wetter.com