Aktuelles

Aktion des Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung: Jetzt kein Kind alleine lassen

Missbrauchsbeauftragter der Bundesregierung startet die Aktion“ Kein Kind alleine lassen!“ Hilfeangebote für Kinder, Jugendliche und Eltern

Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, und sein Team haben heute die Website www.kein-kind-alleine-lassen.de gestartet.  Hier finden Kinder und Jugendliche direkten Kontakt zu Beratungsstellen und auch Erwachsene bekommen Informationen, was sie bei sexueller und anderer familiärer Gewalt in der Corona-Krise tun können. Ein Verzeichnis wichtiger Anlaufstellen ist beigefügt. Der Bereich für Kinder und Jugendliche bietet Direktkontakt per Chat, Mail oder Telefon zu Hilfeangeboten.

Mit der Aktion „Kein Kind alleine lassen“ sollen in der aktuellen Situation die Kinder nicht aus den Augen verloren werden. Mit der Website haben die Menschen die Möglichkeit aktiv mitzuhelfen, sich um Kinder und Jugendliche aus dem eigenen Umfeld zu kümmern und aufeinander aufzupassen.

Hilfen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene [mehr]

Hilfen für Kinder und Jugendliche [mehr]

Hilfen für Eltern [mehr]