Aktuelles

Sundern ist Fairtrade-Stadt

Fairtrade-Logo

Auszeichnung als Fairtrade-Stadt am 13.10.2017

Bereits seit etwa 35 Jahren haben sich viele Menschen in Sundern für die Themen fairer Handel und Eine-Welt eingesetzt und engagiert. Seit dieser Zeit hat sich der Arbeitskreis Eine-Welt-Laden Sundern ständig weiterentwickelt und sein Engagement ausgeweitet.

Im Mai 2017 wurde auf Antrag der Steuerungsgruppe einstimmig vom Stadtrat beschlossen, sich als Stadt Sundern an der Fairtrade Kampagne zu beteiligen. Durch die tatkräftige Unterstützung von Verbänden und Vereinen, Firmen, Restaurants und Geschäften konnte im Oktober 2017 der Stadt Sundern das Zertifikat „Fairtrade-Stadt“ übergeben werden.

Mit der Auszeichnung als Fairtrade-Stadt hat Sundern soziale Verantwortung für die Unterstützung des fairen Handels übernommen.

Unterstützung wird immer breiter:

  • In mehr als zwanzig Geschäfte sind bereits fair gehandelte Artikel zu kaufen. Viele Gasthäuser und Restaurants bieten ihren Gästen faire Produkte an. Kirchliche Einrichtungen, Schulen und Kulturschaffende der Stadt bieten bei ihren Veranstaltungen ebenfalls Produkte aus dem fairen Handel an. Engagiert beteiligen sich produzierende Betriebe der Stadt an der Kampagne.

Über den genannten Kreis hinaus, besteht beim Eine-Welt-Laden in der Röhre 22 die Möglichkeit, eine Vielzahl fair gehandelte Artikel zu erwerben.

Die Öffnungszeiten dort sind:
Donnerstag – Samstag 9 bis 12 Uhr und 14.30 bis 17.30 Uhr.