Ihr Anliegen

Forstangelegenheiten

Die Stadt Sundern verfügt über 1.027,70 ha Wald- und Forstfläche in verschiedenen Stadtteilen. Die größten zusammenhängenden Flächen befinden sich in

  • Allendorf/ Endorf: 211 ha;
  • Hagen: 375 ha;
  • Langscheid: 192 ha

Neben der ökologischen und städtebaulichen Bedeutung ist die Erholungsfunktion eines Waldes für den Bürger am Wichtigsten. Die Naturerfahrungen und Naturbeobachtungen sind bleibende Eindrücke eines jeden Waldbesuchers.

Für ausgedehnte Wanderungen sind die Wälder mit einem Rad-, Fuß- und Reitwegenetz durchzogen.

Als eine der ersten Kommunen hat die Stadt Sundern im übrigen seit Mitte 1996 ein Privatunernehmen mit der Beförsterung des Stadtwaldes beauftragt:

Landesforstgesetz NW

Betriebswerk für die Jahre 1999 - 2008

  • Abteilung 3.3: Grundstücke, Gebäude und Forst
  • Fachbereich 3: Stadtentwicklung und öffentliche Infrastruktur

Ihre Ansprechperson

Frau Hanna Behme

h.behme@​stadt-sundern.de 02933 / 81 - 282Adresse | Öffnungszeiten | Details